KRAV MAGA ist kein Kampf­sport!

KRAV MAGA (hebräisch “Kontaktkampf”) wurde ursprünglich als militärisches Nahkampfsystem entwickelt und ist ein effektives System zur Selbstverteidigung, mit dem Grundgedanken, leicht zu erlernende Techniken mit effektiver Methodik so zu trainieren, um sich im Ernstfall behaupten zu können. Der Ernstfall hier bedeutete Krieg!

Durch verschiedene Trainingstechniken werden vor allem reflexbezogene Bewegungen genutzt, um sie effektiv und schnell zum Schutz einsetzen zu können. Dies vereinfacht das System und verkürzt die Lerndauer.

Aus dem Krieg für den Krieg

Da sich Israel sich seit seiner Entstehung fast ununterbrochen im Kriegszustand mit arabischen Ländern befindet, ist fast jeder Bürger als aktiver Soldat oder Reservist in die Landesverteidigung eingebunden. Teilweise waren  Soldaten gezwungen, nach einer nur sechsmonatigen Kurzausbildung in den Krieg zu ziehen.

Aus diesem Grunde lautete bereits beim Aufbau der IDF (Israel Defense Forces) der Auftrag, ein Nahkampfsystem zu entwickeln, welches sowohl den 18jährigen Sportler als auch die 40jährige Bäuerin  befähigt, aus einer Gewaltsituation sicher und unverletzt hervorzugehen.

Easy to learn, hard to Forget!

Ein solches Selbstverteidiungs-System muss besondere Voraussetzungen erfüllen. Techniken müssen leicht erlernbar und unter Stress abrufbar sein, selbst wenn diese zuvor nur wenig trainiert wurden. Mit dieser anspruchsvollen Aufgabe wurde Imi Lichtenfeld betraut, der zum verantwortlichen Chefausbilder für militärische Fitness und Nahkampf (Krav Maga) ernannt wurde!

Si vis pacem para bellum

„Wenn du den Frieden willst, bereite den Krieg vor“ ! Deshalb liegt ein weiterer Kernpunkt unserer Ausbildung  in der Konfliktvermeidung. Hier wird trainiert, wie man sich aktiv aus der Opferrolle bewegt, Gefahrensituationen im Vorfeld erkennt und durch Deeskalation Konflikte vermeidet.
 Taktisch günstiges Verhalten in Gefahrensituationen schafft ein hohes Maß an Eigensicherung. Wer auf bereits Erlebtes zurückgreifen kann, hat eine hohe Chance, sich in Extremsituationen günstig zu verhalten.